Netwerk NL-D * Netzwerk D-NL

Was gibt es außerdem zu erleben?

Wie auch vergangenes Jahr biete ich meinen (zukünftigen, heutigen und früheren) Kursteilnehmern etwas ganz Besonderes an:

Eine Tour durch Brugge, die uns auch an Plätze führt, die von den Touristen oft übersehen werden. Ich werde Ihnen "mein Brugge" zeigen, eine wunderbare Stadt voller verborgener Schätze. Da ich die Tour auf Deusch mache, können auch gerne Familie und Freunde teilnehmen, die (noch) kein Niederländisch sprechen. Die Begleitbroschüre ist natürlich zweisprachig, damit das Sprachenlernen nicht zu kurz kommt. Wir werden rund 3 Stunden durch Brugge gehen, natürlich mit ausreichend Pausen und Erfrischungen.

Dieses Jahr lege ich keine Termine fest. Die Touren finden statt, wenn mindestens 4 verbindliche Anmeldungen vorliegen. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf, auch für "Privattermine", wenn Sie eine kleine Gruppe von mindestens 4 Personen zusammenbringen können.

 

 

Die erste Tour im Mai durch Brügge und auch die inzwischen erfolgten "Privattouren" waren ein großer Erfolg und die Begeisterung der Teilnehmer war groß.
Diese E-Mail kam nach der ersten Tour bei mir an:

Liebe Barbara,

wir möchten uns nochmal für die interessante  Führung durch Brügge und die vielen Tipps bedanken. Es war ein rundum schönes Erlebnis.

Nun sind wir schon über eine Woche wieder in Wuppertal und haben gestern das erste Rezept aus deinem tollen Kochbuch "Currywurst & Mosselen" ausprobiert, dass wir uns als Andenken an diese Zeit mitgenommen haben. Mit mir als Vegetarier ist es ja nicht so einfach!
Der Chicoréesalat mit Orangen von Anneke war bei Temperaturen über 30 Grad wirklich ein Genuss. Es wäre schön wenn du das mit lieben Grüßen von uns an sie weitergeben würdest.

Viele liebe Grüße
M und E

 


 

 

update 23-05-2018 | © talen.ten.bureau 2012